BERND KANWISCHER
Business Coach (M.A.)
Rintelnsche Trift 11 | 32699 Extertal
Telefon: 05262 9963512
E-Mail: gemeindeberatung@feg.de

FeG Coaching-Ausbildung

Hier finden Sie Informationen zur Coaching-Ausbildung, die wir als Bund FeG ermöglichen. Die FeG Coaching-Ausbildung bietet Ihnen einen fundierten Einstieg in die Coaching-Welt.

Coaching ist eine professionelle Beratungsform, die praktische Lösungen für konkrete Herausforderungen fokussiert. Ihre erworbenen Coaching-Kompetenzen können Sie in verschiedenen Settings einsetzen.

  • Sie lernen, Mitarbeiter Eins-zu-eins lösungsorientiert zu begleiten.
  • Sie lernen, Teams zu coachen.
  • Sie lernen, Veränderungsprozesse in einer Organisation („Gemeinde“) gelingend zu gestalten.

Durch die Vielfalt der eingesetzten Methoden werden Sie in die Lage versetzt, sich Ihrem eigenen Coaching-Stil anzunähern. Dabei profitieren Sie von den unterschiedlichen Erfahrungen der Ausbilder und auch der Teilnehmer.

Die FeG-Coaching-Ausbildung befähigt Sie, im gemeindlichen Kontext als Coach zu arbeiten.Durch die Vielfalt der eingesetzten Methoden werden Sie in die Lage versetzt, sich Ihrem eigenen Coaching-Stil anzunähern.Dabei profitieren Sie von den unterschiedlichen Erfahrungen der Ausbilder und auch der Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Termine | Kosten | Inhalte

Termine | Orte

  • 17. – 1. Februar 2020 | Würzburg
  • 15. – 16. Juni 2020 | Würzburg
  • 30. – 1. Dez. 2020 | Kassel

Die Investitionskosten betragen:

  • 1300,- Euro für FeG Mitglieder
  • 1050,- Euro für FeG PastorInnen / ReferentInnen ;
  • 1850,- Euro für Nicht FeG´ler

 

Inhalte der FeG Coaching-Ausbildung

Ausbildungsphasen

  • Phase 1: Mitarbeiter coachen
  • Phase 2: Teams coachen
  • Phase 3: Veränderungen coachen

Teilnehmer

Die Ausbildung richtet sich an:

  • Gemeindeleitungen und Hauptamtliche
  • alle leitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Gemeinde.

Zeitumfang

  • 1. Tag: 10 bis 18 Uhr
  • 2. Tag: 09 bis 17 Uhr

Zertifizierung

  • Die Absolvierung der drei Einheiten „Mitarbeiter coachen“, „Teams coachen“ und „Veränderungen coachen“ führt zur Zertifizierung.
  • Das Zertifikat „Coach CNBFeG“ wird in Kooperation von CoachNet und Bund FeG erteilt.

Trainer und Ausbilder

  • Christoph Schalk (Dipl. Psych. und Senior Coach BDP)
  • FeG Bundessekretär Bernd Kanwischer (Business Coach M.A.)

Veranstalter

Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR
FeG Bundespflege
Goltenkamp 4 | 58452 Witten
Telefon: 02302 937-23
Mail: gabi.dueser@bund.feg.de

Aufbau der Coaching-Ausbildung

Die FeG Coaching Ausbildung bietet Ihnen einen fundierten Einstieg in die Coaching-Welt.

  • Sie lernen, Mitarbeiter Eins-zu-eins lösungsorientiert zu begleiten.
  • Sie lernen, Teams zu coachen.
  • Sie lernen, Veränderungsprozesse in einer Organisation („Gemeinde“) gelingend zu gestalten.

Die FeG-Coaching-Ausbildung befähigt Sie, im gemeindlichen Kontext als Coach zu arbeiten. Selbstverständlich sind die Coaching-Kompetenzen gleichermaßen in anderen beruflichen Kontexten anwendbar.

Aufbau der Ausbildung

Die zertifizierte FeG Coaching Ausbildung ist in drei Phasen gegliedert.

Phase 1: Mitarbeiter coachen

Unsere wunderbaren FeG Gemeinden leben von den MitarbeiterInnen, die sich mit hohem Engagement wöchentlich einbringen. Diese MitarbeiterInnen sind es wert, dass sie gut begleitet werden. Coaching möchte diese Mitarbeiterinnen ermutigen und helfen, gute Lösungen für konkrete Herausforderungen zu entwickeln.

Phase 2: Teams coachen

In einer zweiten Phase wird die Teamarbeit in den Blick genommen. Wie werden Teams gut gestartet und begleitet? Wie klären sie ihre Zusammenarbeit und entwickeln motivierende Ziele? Und nicht zuletzt geht es darum, Konflikte als Chance für die gemeinsame Weiterentwicklung zu nutzen.

Phase 3: Veränderungen coachen

In Phase 3 wird praktisch gelernt, wie ein Coach gelingende Entwicklungsprozesse gestaltet. Dabei ist der Fokus insbesondere auf gemeindliche Veränderungsprozesse gerichtet. Aktuelle Erkenntnisse und Werkzeuge aus dem Change Management werden eingebracht.

Ausbildungsmodus

  • Die Coaching-Ausbildung besteht aus drei Workshops á 2 Tage, drei Lehrcoaching-Telefonaten sowie fünf virtuellen Gruppenintervisionen (z. B. über Skype) die nach dem ersten Workshop beginnen.
  • Außerdem coachen alle Teilnehmer mindestens zwei Personen über die Dauer der Ausbildung (ca. 1x/Monat).
  • Drei dieser selbstgeführten Coachinggespräche werden als Audiodatei aufgezeichnet und an den Trainer geschickt; dazu gibt es dann ein schriftliches Feedback.

Anmeldung FeG Coaching

Zur Anmeldung bitte erst die Box anklicken!

Trainer Christoph Schalk

Diplom-Psychologe | Senior Coach  BDP & Master Coach | EASC Trainer und Coach für Ingenieure und Führungskräfte

VITA

  • Jahrgang 1968 | verheiratet | 3 Kinder
  • Studium der Psychologie in Würzburg (Schwerpunkt: Arbeits-, Betriebs-und Organisationspsychologie)
  • Seit über 20 Jahren selbstständig als Berater, Trainer und Coach
  • Geschäftsführer einer international tätigen Beratungsfirma
  • Autormehrerer Bücher über Coaching und Organisationsentwicklung

AUSBILDUNG

  • Diplom-Psychologe seit 1994
  • Ausbildung zum Certified Coach bei CoachNet International, Los Angeles (1994-1996)
  • Zertifizierung zum Senior Coach BDP im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (2011)
  • Zertifizierung zum Master Coach EASC (European Association for Supervision and Coaching) (2016)

Mehr zur Vita von Christoph Schalk: Hier klicken | externer Link

Trainer Bernd Kanwischer

Vita

  • Jahrgang 1963 ist in Castrop-Rauxel aufgewachsen und mit Mirjam verheiratet. Die beiden haben zwei Töchter.
  • Nach Abitur und Zivildienst folgte das Theologiestudium in Basel. Es schlossen sich Pastorendienste in Ingolstadt, Essen, München und Extertal an.
  • Seit 2006 arbeitet Bernd Kanwischer als Bundessekretär des Bundes Freier evangelischer Gemeinden.

Derzeitige Aufgaben

  • Betreuung der Region Mitte-Ost im Bund FeG
  • Gemeindeberatung
  • Pastorenbegleitung
  • Tagungsarbeit für leitende Mitarbeiter

Engagement

Bernd Kanwischer engagiert sich darüberhinaus in folgenden Gremien/Bewegungen:

  • Bundesleitung FeG Vorstand
  • SCM Vorstand
  • Willow Creek Deutschland
  • Trägerkreis Lausanner Bewegung

Fortbildung

  • In 2013 schloss Bernd Kanwischer den Masterstudiengang „Business Coaching und Change Management“ ab (Euro FH Hamburg/Uni Bielefeld).
  • Er ist „Geprüfter Moderator“ (Euro FH 2015) sowie Mitglied im Europäischen Berufsverband für Coaching und Supervision (EASC).

Zur FeG Supervisions-Ausbildung

Pin It on Pinterest

Share This