Kontaktformular

kontaktformular

Kontakt
Bund Freier evangelischer Gemeinden
in Deutschland KdöR
Goltenkamp 4
58452 Witten
Bankverbindung
Spar- und Kreditbank eG, Witten
IBAN:
DE98 4526 0475 0000 1409 00
BIC: GENODEM1BFG

AK IGAD

Arbeitskreis für Internationale Gemeindearbeit in Deutschland

Seit April 2011 gibt es diesen Arbeitskreis des Bundes FeG, der gemeinsam mit der Allianz-Mission (AM) die Zusammenarbeit missionarisch-ganzheitliche Arbeit unter, mit und von Menschen mit Migrationshintergrund in und um unsere Gemeinden herum fördert.

Integrations- und Inklusionsfragen, sowie Fragen nach verschiedenen Gemeindemodellen werden hier durchdacht. Es geht unter anderem darum, verschiedenste Menschen mit Migrationshintergrund, unter der Berücksichtigung von verschiedenen Faktoren, wie Alter, Sprache, Anzahl, Bildung, Aufenthaltsdauer, Deutsch-Kenntnisse, Religion und Kultur  entsprechend dem Leitprinzip der Liebe, ausgewogen zu integrieren. Dabei sollten beide Seiten, Menschen mit und ohne Migrationshintergrund nicht überfordert werden – nach dem Motto: „Integration, so viel wie möglich und so viel wie nötig, entsprechend dem Grundsatz der Liebe.“

Wir stehen gerne fragenden Mitarbeitenden unserer Gemeinden in diesen Themenkomplexen beratend zur Seite. Wenn es nun innerhalb oder auch außerhalb der FeGs Fragen gibt, aufgrund von Beziehungen mit Migranten, zum Beispiel in Begegnungsstätten, bei sozial-missionarischer Arbeit in Asylantenheimen oder eben in Gottesdiensten, Hauskreisen und täglichen Begegnungen. Gerne vermitteln wir Materialien und helfen bei interkulturellen Fragen und bei der Suche nach geeigneten Strukturen und Arbeitsmethoden, sowie bei der Vermittlung von Kontakten zu Mitarbeitenden in verschiedenen Sprachgruppen oder zu Experten.  

Der AK IGAD besteht aus folgenden Mitgliedern: Burkhard Theis (Leiter des AK IGAD), Thomas Schech (AM-Missionsleiter), Dave Rose (AM), Friedrich Zahn (Pastor der FeG Nürnberg), Hans Andereya (Pastor der FeG HH-Holstenwall) und Willi Ferderer (Referent der AM und des Bundes FeG für internationale Gemeindearbeit in Deutschland).

Ansprechpartner für die Regionen sind die Bundessekretäre:

Region Nord

Pastor Reinhard Spincke

Bondenwald 58
22459 Hamburg

Telefon: 040 5 54 25-2 90

E-mail: spincke(at)fegn.de

___________________________________


Region West

Pastor Matthias Knöppel

Bund Freier evangelischer Gemeinden
Goltenkamp 4
58452 Witten

Telefon: 02302 9 37-40

E-mail: matthias.knoeppel(at)bund.feg.de

 _________________________________

Region Mitte-Ost

Pastor Bernd Kanwischer

Rintelnsche Trift 11
32699 Extertal

Telefon: 05262 9 96 35 12

E-Mail: gemeindeberatung(at)feg.de

___________________________________

Region Mitte-West

Pastor Burkhard Theis

Theologische Hochschule Ewersbach
Jahnstr. 49
35716 Dietzhölztal

Telefon: 02774 9 29-1 91

Mobil: 0176 11 29 37-61

E-Mail: burkhard.theis(at)bund.feg.de

___________________________________

Region Süd

Pastor Artur Schmitt

Am Pfad 26a
97204 Höchberg

Telefon: 0931 45 32 11 17

Mobil: 0176 11 29 37-60

E-ail: artur.schmitt(at)bund.feg.de

 

Ebenfalls ansprechen können Sie Willi Ferderer, der gleichzeitig Mitarbeiter bei der Deutschen Evangelischen Allianz im „Arbeitskreis Migration und Integration“ (AMIN) ist. Dieser Arbeitskreis stellt auf seiner Homepage auch eine Vielzahl von Artikeln und Broschüren, auch fremdsprachiges Material zum Download zur Verfügung. Er vermittelt auch deutschlandweit übergemeindliche Zusammenarbeit mit und unter Migranten.

Für die Vernetzung jungen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund haben wir  2012 das Jugendnetzwerk „Buntes Deutschland“ gegründet. Siehe dazu: www.buntes-deutschland.net.

Willi Ferderer, Referent der Allianz-Mission und des Bundes FeG für internationale Gemeindearbeit in Deutschland, Jahnstraße 53, 35716 Dietzhölztal-Ewersbach; (0 27 74) 93 14-10; w.ferderer(at)allianzmission.de.

 

Taufbegehren von Asylsuchenden

PDF zum Downloaden: Taufbegehren von Asylsuchenden - herausgegeben von der EKD und VEF

Kinder von Flüchtlingen begegnen

Wie begegnet man Kindern, die unsere Sprache nicht sprechen? Wie können wir mit den Kindern in unseren Gruppen über Flucht und Krieg sprechen? Wir haben Ideen und Materialien zusammengestellt, die man downloaden oder bestellen kann: https://kinder.feg.de/fluechtlingskinder-in-unseren-kindergruppen/