Downloads

Die Dokumente:

"Pastorenwechsel"

Leistungen Kontaktstudium

Kontakstudium-Ordnung

Gemeinden zum Auftanken

 

können bei Gabi Düser angefordert werden.

Herzlich willkommen

Arbeitskreis Pastorenwechsel und -berufung (AKPW)

Ansprechpartner AKPW:

Matthias Knöppel

Goltenkamp 4, 58452 Witten

02302 937 40

Zusammen mit dem Arbeitskreis Pastorenwechsel und -berufung (AKPW) bietet Matthias Knöppel den Gemeinden in Fragen des Pastorendienstes Beratung und Hilfe an.

Für Gemeinden, wie auch für Pastorinnen und Pastoren ist der Pastorenwechsel eine Frage der Berufung und ist ein einschneidendes Erlebnis, das gut begleitet werden will.

Dafür setzen sich die Mitglieder des Arbeitkreises Pastorenwechsel (AKPW) gerne ein.

 

 

 

Kontaktstudium

Ansprechpartner Kontaktstudium: 

Sascha Rützenhoff

Goltenkamp 4, 58452 Witten

02302 9 37-42

0176 11 29 37-42

 

Als Bund Freier evangelischer Gemeinden (BFeG) legen wir Wert darauf, dass die zukünftigen Pastoren in Freien evangelischen Gemeinden an der Theologischen Hochschule Ewersbach, der Ausbildungsstätte des Bundes für ihre Pastoren und Missionare, studieren. Damit verbinden wir den Wunsch nach einer gemeinsamen Identität als Freie evangelische Gemeinden in Fragen, die unsere Gemeinden theologisch prägen und sie in ihrer Lebens- und Dienstgemeinschaft im BFeG fördern.

Wer mit einem Theologiestudium an einer vergleichbaren Ausbildungsstätte aufgrund seiner Berufung Pastor im BFeG werden will, benötigt eine Zusatzausbildung, nämlich ein Kandidatenjahr an der Theologischen Hochschule Ewersbach sowie ein sechsmonatiges Gemeindepraktikum. Wer zu einem Zeitpunkt Pastor im BFeG werden möchte, zu dem ein Direktstudium oder ein Zusatzstudium (z.B. Kandidatenjahr) an unserer Theologischen Hochschule Ewersbach nur noch schwer möglich ist, soll durch das Kontaktstudium eine Möglichkeit dazu erhalten. Wir sehen dies als eine Ausnahme an, die wir in Einzelfall mit dem Ziel prüfen, der Führung Gottes im Leben eines Menschen und den Interessen unserer Gemeinden gerecht zu werden. Weitere Informationen auf Anfrage.

Krisenbegleitung von Pastoren

Auch Pastoren und leitende Mitarbeiter geraten in Krisen. Es sind persönliche Tragödien, wenn diese Krisen zum endgültigen Ausstieg aus dem Dienst führen. Auch für die Gemeinde entsteht ein großer Schaden, weil ihr wertvolle Mitarbeiter fehlen.

Die Downloads geben Hilfe für die Begleitung von Pastoren, die in eine Krise geraten. Das Konzept "Gemeinden zum Auftanken" will Anleitung zur Hilfe für ehemalige Pastoren und Missionare geben.