25. Juni 2019 | Aktuell CHRISTSEIN HEUTE

Glauben entdecken | Neues Material | Biblischer Unterricht

Wertvolles Material für eine wertvolle Zeit

Der Biblische Unterricht (BU) ist Chance und Herausforderung für alle Beteiligten. Jetzt gibt es eine Neuauflage des BU-Materials. Antje Bockhacker und Tobias Hambuch haben gemeinsam mit einem Team die 140 Stundenentwürfe zu NT und AT überarbeitet und erzählen im Interview, worauf es ihnen ankam.

Unter welchen Voraussetzungen funktioniert BU richtig gut?

Antje: Für Teens ist es wichtig, dass sie sich als vollwertiger Teil der BU Gruppe und der Ortsgemeinde sehen können und so gesehen werden. Wertvoll ist es, wenn die Teens selbst mitgestalten können und der BU an den Bedürfnissen der Teens orientiert ist. Ein partnerschaftliches Miteinander, das gemeinsam die Antworten sucht, ist hier gefragt. Teens wünschen sich vor allem Bezugspersonen, die ehrlich sind und nicht von oben herab referieren.

Warum war eine Erneuerung des Materials notwendig?

Tobias: Einerseits sind die Zusatzmaterialien und damit auch die Lieder, Links & Co. in die Jahre gekommen. Andererseits haben sich auch der Style und die Sehgewohnheiten der Teens verändert. Deshalb haben wir das Material in ein zeitgemäßes Layout geworfen und neue YouTube-Clips sowie aktuelle Lobpreishits integriert.

Das Material enthält 140 Stundenentwürfe, wenn man NT und AT zusammenrechnet. Was haben die Teens nach diesen 140 Einheiten gewonnen?

Antje: Am Ende des BUs blicken die Teens auf eine Zeit zurück, in der sie ihre Standpunkte reflektiert haben, einen großen Schatz an biblischem Wissen gewonnen haben, sich neue Meinungen gebildet und Glaubensgrundsätze eingeprägt haben. Sie haben Ideen dazu bekommen, wie Glaube zu ihrem Glauben werden kann und lebbar ist. Ein wertvolles Material für eine so wertvolle Zeit.

Ein wichtiger Punkt des neuen Materials sind erlebnispädagogische Elemente. Was kann man sich darunter vorstellen?
Tobias: Zum Beispiel findet eine Lektion zum großen Teil im Freien statt. Mithilfe verschiedener Stationen, unter anderem mit einem Dankbaum, können Teens ihre Faszination über Gottes Schöpfung zum Ausdruck bringen. Oder aber sie erleben bei einem Erlebnisparcours die letzten Stunden Jesu hautnah mit.

Was ist hilfreich, wenn Teens teilnehmen, für die Deutsch nicht die Muttersprache ist?
Antje: Für die Teens ist es besonders wichtig, dass sie ohne Wenn und Aber wertgeschätzt und willkommen sind – unabhängig von Leistungen oder Sprachverständnis. Hilfreich ist es, wenn die Teilnehmenden mit ihren Erfahrungen einbezogen werden. Auch kann der Leitende durch die flexiblen Bausteine die Module herauspicken, die viel Interaktion und Lernen durch Erleben beinhalten.

Weitere Infos zum Material unter glauben-entdecken.net

10 Argumente für das neue BU-Material „Glauben entdecken“

  • Komplett überarbeitet | Religionspädagogen, Theologen und Redakteure haben in einem langen Prozess jede Lektion noch einmal genau angesehen und auf ihre Aktualität und Durchführbarkeit hin überprüft. Zahlreiche Verbesserungen und Neuerungen haben dazu beigetragen, dass das Material „Glauben entdecken“ so gut ist wie nie zuvor.
  • Vielfältige erlebnispädagogische Elemente | Optionale Bausteine haben bereits im Vorgängermaterial für Vielfalt bei der Durchführung der Lektionen gesorgt. Neue Optionale Bausteine mit teilweise erlebnispädagogischen Ansätzen und Ideen erweitern die Handlungsoptionen der Leiter und ermöglichen eine Durchführung des Biblischen und Kirchlichen Unterrichts sowie die Konfirmandenarbeit mit nahezu allen Gruppengrößen und Terminvarianten
  • Methodik und Didaktik nach aktuellen pädagogischen Standards | Sowohl die Frage, was man den Teilnehmern alles vermitteln möchte als auch die Frage, wie man das am besten und auf Augenhöhe ermöglichen kann, finden ihre Antworten in dem neuen Material. Theologisch fundierte Inhalte wurden dabei nicht verändert, um die gute Qualität des Materials auch weiter gewährleisten zu können, jedoch haben sich die Lernziele der einzelnen Lektionen und auch die Wege, wie man den Tln diese Lernziele nahebringen kann, verändert. Unsere Religionspädagogen kennen die gegenwärtigen pädagogischen Standards und haben das Material daraufhin überarbeitet.
  • Frisches, zeitgemäßes Layout | Vektorgrafiken sorgen dafür, dass das Design des Materials lange aktuell bleibt, angesagte Schriften und Farben sorgen für einen frischen Look, den die Teens mögen, der aber nicht von den starken Inhalten ablenkt.
  • Verbesserte Übersichtlichkeit im Leitermaterial | Die bewährte Struktur des Lektionenaufbaus würde beibehalten, jedoch sorgen einprägsam Icons auf jeder Seite, dass sich auch die Leiter schnell in dem Material zurechtfinden. Ein Lesezeichen zum Einclippen erleichtert zusätzlich das schnelle Auffinden der nächsten Einheit.
  • Noch mehr Platz für eigene Notizen | Sowohl im Leiter- als auch im Teilnehmer-Ordner sind extra Seiten für eigene Notizen vorhanden. Sie ergänzen die vorhandenen Arbeitsmaterialien.
  • Nutzung neuer Medien | Overheadprojektoren haben in den meisten Gemeinden und Kirchen ausgedient. Bislang wurde darauf im Material „Glauben entdecken“ nicht eingegangen. Bei der Überarbeitung haben wir nun darauf geachtet, nicht nur die aktuellen Technologien zu nutzen, auch das Medienverhalten der Teilnehmer wurde berücksichtigt und so finden sich neben angesagten Lobpreisliedern, YouTube-Clips und weiterführende Links und Apps.
  • Übersicht über Lektionen zum Abhaken und Bewerten | Im Leitermaterial befindet sich darüber hinaus nun eine Checkliste, die eine Übersicht über die Lektionen beinhaltet, die der Leiter nach Bearbeitung abhaken, mit dem entsprechenden Datum und mit einer kurzen Notiz versehen kann, was an der Stunde gut gelaufen ist, was nicht so gut geklappt hat, welche Elemente man beim nächsten Mal nutzen könnte, usw. Die Liste kann selbstverständlich für jeden Jahrgang neu ausgedruckt und beschriftet werden.
  • Hochwertiges Papier | Das Material wird oft und lange zur Hand genommen. Da ist es wichtig, dass es aus einem stabilen Papier besteht, das Reißfestigkeit garantiert, ohne das ohnehin schon große Gewicht der einzelnen Ordner signifikant zu erhöhen.
  • Umfangreiches vierfarbiges Downloadmaterial | Im eigens eigerichtet Downloadbereich auf glauben-entdecken.de finden sich alle Anlagen vierfarbig gestaltet zum Herunterladen, um sie für den Beamereinsatz nutzbar zu machen, sie zu kopieren oder sie entsprechend der Vorgaben weiter zu verarbeiten.

Weitere Infos zum Material unter glauben-entdecken.net

Pin It on Pinterest

Share This