16. November 2019 | Aktuell FeG Spendentag Opfertag Presse

Gemeinden helfen! | FeG Opfertag Advent und Weihnachten

Gemeinden helfen!

FeG Opfertag Advent und Weihnachten

Liebe Besucherinnen und Besucher der Advents- und Weihnachtsgottesdienste!

Die Protestant Evangelical Church in Priština leistet humanitäre Hilfe unter den Menschen im Kosovo. Ein Großteil der Bevölkerung ist arm, besonders die Roma. Unsere Partnergemeinde nimmt sich der gesellschaftlichen Probleme an.

Das Leben ist geprägt von sozialer Ungleichheit, Korruption und Armut. Die Gemeinde engagiert sich sozial-diakonisch, sei es in der Kinder- und Familienarbeit, unter älteren Menschen oder in der Bekämpfung von Armut. Manchmal teilt sie einfach nur ihr Weniges, um die zu erreichen, die noch ärmer sind. Es ist erstaunlich, was sie bewegt.

Hoffnungsvolle Projekte

„Haus der Hoffnung“ heißen die Einrichtungen der Gemeinde in Pristina. Kinder und Jugendliche erleben Bildung, Spiel und Gemeinschaft sowie die sensible Verkündigung des Evangeliums. Mehrmals in der Woche kommen bedürftige Menschen im Gemeindehaus zusammen, feiern eine kleine Andacht, haben fröhliche Gemeinschaft und erhalten Lebensmittel aus den Hilfslieferungen der FeG Auslandshilfe. Die Gemeinde erreicht dadurch 400 Familien, zum großen Teil Roma.

Zur Gemeinde gehört auch der Kindergarten SHEGA: „Nahrung des Himmels“. In fünf Gruppen werden Kinder von 15 Mitarbeitenden begleitet. Ihre Mütter, die sie versorgt und gesund ernährt wissen, können tagsüber für geringen Lohn auswärts arbeiten. SHEGA ist begehrt, so dass der Platz nicht ausreicht. Durch „Gemeinden helfen!“ konnte ein zusätzlicher Raum gebaut und die Küche erweitert werden.

Herausfordernde Bedingungen

Die Gemeindearbeiten und Gemeindeentwicklungen unserer Partner in Südosteuropa geschehen unter schwierigen Bedingungen: Sie haben geringe finanzielle Mittel und es fehlt an ausgebildeten Theologen und Pastoren. Viele haben die Länder verlassen, um im Westen zu arbeiten. Unsere Partnergemeinden verzeichnen einen erheblichen Verlust an engagierten Mitgliedern.

Das Leben der Protestant Evangelical Church im Kosovo jedoch ist geprägt durch junge Menschen: Sie wollen im Glauben wachsen, die Bibel kennenlernen und sich engagieren. Vor zwei Jahren gründete Artur Krasniqi deshalb mit einem Team eine Bibelschule. Das Interesse an den Kursen ist groß und größere Räume wurden erforderlich. Durch „Gemeinden helfen!“ konnten Seminarräume, ein Büro und ein Jugendcafé hergerichtet werden.

Helfen und unterstützen

Die Protestant Evangelical Church in Priština steht beispielhaft dafür, wie unsere Partnergemeinden in Südosteuropa trotz eigener sozialer Not unter unvorstellbaren Bedingungen ihren gesellschaftlichen Auftrag leben und Gemeinde bauen. Mit Ihrer Unterstützung ist dies möglich. Ihre Gaben sind für diese Gemeinden eine große Ermutigung und Stärkung. Bitte helfen Sie mit!

Mit herzlichen Grüßen zur Advents- und Weihnachtszeit!

Ansgar Hörsting | Präses des Bundes Freier evangelischer Gemeinden

Klaus Kanwischer | Geschäftsführer des Bundes Freier evangelischer Gemeinden

Sehr geehrte Partner und Freunde der FeG Auslandshilfe!
Wir danken unserem Herrn für die Unterstützung unserer Arbeit im Kosovo.
Möge Gott Sie in den kommenden Jahren noch mehr segnen,
wie Sie auch von Jesus Christus gesalbt wurden, das Evangelium den Armen zu verkündigen,
den Gefangenen, dass sie frei sein sollen, und den Blinden, dass sie sehen sollen
und die Zerschlagenen in die Freiheit zu entlassen (Lukas 4,18).
Solch ein bedeutender Dienst und eine bedeutende Arbeit, die ihr tut!

Artur Krasniqi | Pastor der Protestant Evangelical Church | Kosovo

Downloads

Bankverbindung

  • Bund Freier evangelischer Gemeinden | Spar- und Kreditbank
  • Witten | IBAN: DE98 4526 0475 0000 1409 00
  • BIC: GENODEM1BFG | Verwendungszweck: „Opfertag 4“

Kontakt

  • Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR
  • Goltenkamp 4 | 58452 Witten | Telefon: 02302 937-12
  • bund@feg.de | feg.de

 

Pin It on Pinterest

Share This