FeG Deutschland | Wir sind

FeG Profil

Geistliche Gemeinschaft

Uns verbindet als Bund selbstständiger Gemeinden:

  • Die Bibel als „verbindliche Grundlage für Glauben, Lehre und Leben“. (Präambel, Verfassung)
  • Ein gemeinsames Bekenntnis zu Gott als Vater, Sohn und Heiliger Geist mit Betonung des Glaubens an Jesus Christus, der rettet.
  • Ein Gemeindeverständnis als Gemeinschaft der an Jesus Christus Glaubenden.
  • Die Gewissensfreiheit in der Bindung an Gottes Wort.
  • Die Überzeugung, dass wir als verpflichtende Gemeinschaft von Jesus zusammengestellt sind, als Teil der weltweiten Gemeinde.

FeG Bundesmotto

  • BEWEGT | Wir brauchen Bewegung von Gott her, die uns motiviert.
  • VON GOTTES LIEBE | Impulsgeber ist Gottes Liebe in Jesus Christus.
  • BAUEN WIR | Wir sind berufen die Welt mit zu gestalten.
  • LEBENDIGE | Wir sind jesuszentriert, heilsam und missionarisch.
  • GEMEINDEN | Gemeinden sind Hoffnungsträger in dieser Welt.

Zur FeG Verfassung

FeG Außenbeziehungen

  • FeGs gibt es in über 34 Ländern. Mit ihren etwa 31 Mitgliedsbünden, einem assoziierten Mitglied und einer regionalen Vereinigung bestehend aus sieben Kirchen zählen heute rund 700.000 Mitglieder zum Internationalen Bund Freier evangelischer Gemeinden | IFFEC.
  • Gute Beziehungen zu anderen Kirchen und Gemeinden sind ein wesentliches Merkmal des Bundes Freier evangelischer Gemeinden.

FeG Außenbeziehungen

FeG Geschichte

Der Bund Freier evangelischer Gemeinden gehört in Deutschland zu den klassischen Freikirchen des Protestantismus. Gegründet wurde die erste deutsche Freie evangelische Gemeinde 1854 in Elberfeld (Wuppertal) durch Hermann Heinrich Grafe. Ziel war es, eine kirchliche Alternative zum Modell der damaligen Staatskirche zu entwickeln.

Wesentliche Merkmale der Freien evangelischen Gemeinden sind:

  • Prinzip der Freiwilligkeitsgemeinde als Gemeinde der Glaubenden | Mitgliedschaft aufgrund einer persönlichen Glaubensentscheidung,
  • Mitverantwortung und Mitbestimmung aller | „allgemeines Priestertum“,
  • Taufe der Glaubenden | Glaubenstaufe

Im Jahr 1874 gründeten 22 Gemeinden den Bund Freier evangelischer Gemeinden.

Mehr FeG Geschichte

FeG Literatur

  • CHRISTSEIN HEUTE | Die Zeitschrift des Bundes Freier evangelischer Gemeinden. Beziehbar über den SCM Bundes-Verlag.
  • Ansgar Hörsting/Arndt Schnepper | Das FeG-Buch. Profil und Perspektiven der Freien evangelischen Gemeinden in Deutschland. SCM Bundes-Verlag, Witten 2010.
  • Peter Strauch/Ansgar Hörsting | Typisch FeG. Glaube, Lehre und Leben in Freien evangelischen Gemeinden. SCM Bundes-Verlag, Witten 2009, 9. Auflage 2020.
  • Hartmut Weyel | Evangelisch und frei. Geschichte des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland, SCM Bundes-Verlag, Witten 2013.

Mehr FeG Literatur

Gemeinden vor Ort

Der Bund Freier evangelischer Gemeinden besteht aus selbstständigen Ortsgemeinden:

  • Gegenwärtig gehören zur Bundesgemeinschaft 500 Gemeinden mit rund 43.000 Mitgliedern. | Aktuelle Zahlen hier >>
  • Hinzu kommen fast 10.000 Kinder und etwa 20.000 Freunde, die unsere Gottesdienste besuchen.

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts zusammengefasst, finanzieren sich die Gemeinden und die Gemeinden über Spenden und verzichten damit bewusst auf die Möglichkeit, Kirchensteuern zu erheben.

FeG vor Ort | Gemeindesuche

FeG Struktur

Struktur des Bundes FeG:

Organe des Bundes FeG:

  • FeG Bundesleitung
  • FeG Bundestag

Geografische Gliederung:

Mehr zur FeG Struktur

FeG-Statistik

Jahr 1874 1900 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980
Gemeinden
22 36 90 141 208 215 247 243 269
Mitglieder 1.275 3.687 8.200 12.088 18.041 20.224 21.492 21.032 22.948

 

Jahr 1980 1989 1999 2005 2009 2011 2013 2015 2017 2019
Gemeinden
269 323 400 416 453 462 471 479 482 500
Mitglieder 22.948 26.644 32.070 36.109 38.537 39.535 40.373 41.203 41.787 43.127

Quellen: FeG-Bundesstatistik | Hartmut Weyel: Evangelisch und frei. Geschichte des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland. (Geschichte und Theologie der Freien evangelischen Gemeinden, Bd. 5.6). SCM Bundes-Verlag, Witten 2013, S. 345–347.

Gemeinden | Stand 12.12.2019

  • 500 Gemeinden
  • 432 Mitgliedsgemeinden  + Gemeinden in Gründung: 12 Gemeinden der FeG Inland-Mission | 36 Tochtergemeinden | 20 Unabhängige Gründungen

CHRISTSEIN HEUTE

Frei. Evangelisch. Gemeinde.

Erleben, was FeG bewegt

  • CHRISTSEIN HEUTE ist die Zeitschrift für Mitglieder und Befreundete von
    Freien evangelischen Gemeinden.
  • Glauben und Impulse für den Bund FeG.
  • Ein Mehrwert für Leitende, Mitglieder und Gäste.
  • Verpassen Sie nichts mehr, was im Bund passiert!

CHRISTSEIN HEUTE SECHS MONATE KOSTENLOS PROBELESEN

Diese Seite ist ein Service der SCM Bundes-Verlag gGmbH.

Jetzt CHRISTSEIN HEUTE sechs Monate gratis abonnieren!

FeG Deutschland | Wir bieten

Gemeinden vor Ort | Gemeindesuche

Der Bund Freier evangelischer Gemeinden besteht aus selbstständigen Ortgemeinden, die in FeG-Kreisen und FeG-Regionen organisiert sind. Hier finden Sie die Freie evangelische Gemeinde in Ihrer Nähe. Gemeinden finden hier Materialien zum Download.
Zur FeG Gemeindesuche

FeG Bundesbereiche

Der Bund Freier evangelischer Gemeinden vernetzt und unterstütze die Mitglieder, Freunde und Gemeinden vor Ort durch seine einzelnen Bundesbereiche.
Zur Übersicht der FeG Bundesbereiche

FeG Bundeswerke

Die Bundeswerke sind rechtlich und wirtschaftlich eigenständige Einrichtungen, die sich aber ideell mit dem Bund Freier evangelischer Gemeinden verbunden wissen.

Mehr zu FeG Bundeswerken

DIE PASTORINNEN UND PASTOREN VON MORGEN

Die Theologische Hochschule Ewersbach ist die Ausbildungsstätte des Bundes Freier evangelischer Gemeinden und als solche eine staatlich anerkannte Hochschule für angewandte Wissenschaften.

  • Sie bietet berufsbezogene Studiengänge in evangelischer Theologie an (Bachelor- und Master of Arts).
  • Das Studium zielt in erster Linie auf den Dienst als Pastorin und Pastor im Bund Freier evangelischer Gemeinden sowie als Gemeindereferentin oder Gemeindereferent, oder als Missionarin und Missionar der Allianz-Mission.
  • Weitere Infos: th-ewersbach.de

FeG Deutschland | Wir brauchen

Gebetsunterstützung

Als Bund Freier evangelischer Gemeinden sind wir eine geistliche Lebens- und Dienstgemeinschaft. Unsere Gemeinschaft unter einem Dach wird getragen durch das Miteinander und das Gebet. Hier finden Sie aktuelle Gebetsanliegen aus dem FeG Bundesgeschehen.
Mehr zu Gebetsunterstützung

Spenden

Der Bund Freier evangelischer Gemeinden finanziert sich aus freiwilligen Spenden der Mitglieder und Gemeinden und erhebt als Körperschaft des öffentlichen Rechts keine Kirchensteuer. Sie können unsere Arbeit durch Ihre Spende unterstützen.

Vielen Dank dafür!

Mehr zur Spenden

Mitarbeit

Als geistliche Lebens- und Dienstgemeinschaft sind wir als Bund Freier evangelischer Gemeinden auf begabte und berufene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen, die ihre Gaben und Fähigkeit mit einbringen.

Hier finden Sie einige Bereiche, in denen Mitarbeitende gesucht werden.

Vielen Dank an alle, die sich mit einbringen!

Mehr zur Mitarbeit

Presse | Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Bundes Freier evangelischer Gemeinden kommuniziert die Belange des Bundes nach innen und nach außen durch:

  • Anlaufstelle für Presseanfragen | presse@feg.de | +49 2302 937-33
  • Pressemeldungen
  • Infos über den Bund FeG
  • Material und Inhalte für die Gemeindemedien
  • Beratung und Impulse zur Öffentlichkeitsarbeit
  • Vermittlung und Materialien zum einheitlichen Erscheinungsbild | FeG Designkonzept
  • Corporate Identity: Corporate Design | Corporate Language

Mehr zu Presse
close

FEG INFO

Jetzt den FeG-Newsletter abonnieren und wissen, was FeG bewegt.