FeG Deutschland

Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR

Gemeinde vor Ort suchen und finden

Kontakt zum Bund FeG

FEG INFO | Newsletter abonnieren

Jetzt den Bund FeG fördern und unterstützen

FeG-Arbeitsbereiche

Institut Gemeindeentwicklung und Leiterschaft | IGL

FeG Ältere Generationen

FeG Aufwind-Freizeiten

FeG Auslands- und Katastrophenhilfe

FeG Diakonie | DAG

FeG Evangelisation | Praxisinstitut

FeG Frauen

FeG Freiwilligendienste

FeG Gemeindegründung

FeG Gesprächskreis für soziale Fragen | GsF

FeG Jugend

FeG Kinder

FeG Medien und Öffentlichkeitsarbeit | Presse

FeG Pfadfinder

FeG Sanitätsdienst

FeG Seelsorge

FeG Theologische Hochschule

FeG-Arbeitskreise

FeG Historischer Arbeitskreis | HAK

FeG Internationale Gemeindearbeit in Deutschland | AK IGAD

 

Kronberg-Forum Theologische Hochschule Ewersbach

In meinem Herzen ist Raum für dich – Einführung in das kontemplative Gebet

Nächster Termin

06. Juli 2024



In meinem Herzen ist Raum für dich – Einführung in das kontemplative Gebet

Wir wünschen uns intensive Jesusbegegnungen, aber in der Geschwindigkeit unseres Alltags ist das nur ganz schwer zu verwirklichen. Sich hinzusetzen, in Ruhe zu beten, Jesus dabei zu spüren und auf seine Stimme zu hören ist zu Recht eine Idealvorstellung, aber sie entspricht oft nicht unserer Erfahrung. Stattdessen erleben wir, dass es schwer ist, eine Zeit der Ruhe zu finden. Wenn wir sie gefunden haben, erleben wir, wie die Gedanken in unserem Kopf lauter statt leiser werden. Wir sind frustriert, weil es uns nicht gelingt, uns auf Jesus auszurichten. Ein Teil des Problems ist es, dass wir nicht so genau wissen, wie man das denn macht, „zur Ruhe kommen“ oder auf die Stimme Jesu zu hören. Wir haben das nicht gelernt. Wir haben eine Ahnung davon, wie es gehen könnte, aber es ist so schwer. Das kontemplative Gebet ist eine gute Tradition der Kirchengeschichte, die darauf eine mögliche Antwort ist. Das kontemplative Gebet ist eine „Methode“, die man lernen kann und mit deren Hilfe es dir gelingt, in deinem Herzen einen Raum zu schaffen, in dem Jesus und du zu Hause sein könnt. Teresa von Avilla, die zu diesem Thema einiges geschrieben hat, hat am Ende dieses Weges gesagt: „Hätte ich damals erkannt, was ich heute weiß, dass in meinem Herzen ein so großer König wohnt, ich glaube, ich hätte ihn nicht so oft alleine gelassen, ich hätte mich häufiger bei ihm aufgehalten.“

In diesem Seminar lernst du

  • den Sinn und das Ziel des kontemplativen Gebetes zu verstehen,
  • die theologischen Grundlagen des kontemplativen Gebetes,
  • den fundamentalen Unterschied zwischen fernöstlicher Meditation und dem kontemplativen Gebet kennen,
  • wie du deine Gedanken zu Ruhe bringen kannst,
  • konkrete Techniken, die dir helfen, auf Jesus zu hören und ihn in deinem Herzen wirken zu lassen.

Neben einigen Inputs und Theorien werden wir uns viel Zeit nehmen, das Gehörte auch gleich einzuüben und praktisch anzuwenden.

Michael-Christian Diehl ist seit 10 Jahren Pastor der FeG Haiger. Er mag es sich Gedanken rund um ein gelingendes und entschleunigtes Leben zu machen. Deshalb hat er sich auch intensiv mit dem Thema des kontemplativen Gebets auseinandersetzt. Regelmäßig nimmt er sich Auszeiten im Kloster Bad Wimpfen und bietet Stille Tage im Kloster Marienstatt an. Er hat eine Seelsorgeausbildung bei DE’IGNIS absolviert und sich in Psychodynamisch-Imaginativer-Traumatherapie weitergebildet. Seine kreativen Ansätze hat er in einem Grundkurs Bibliodrama vertieft. Michael-Christian Diehl hat vor einem Jahr „Ideenschmiede“ gegründet. Dort bietet er in seiner Praxis Coaching, Seminare und Workshops an.

 

  • Termin: Samstag, 06. Juli 2024, 13 – 18 Uhr
  • Ort: Kronberg-Forum, Jahnstr. 49-53, 35716 Dietzhölztal-Ewersbach
  • Referierender: Michael Diehl, Pastor
  • Kosten: Tagungsgebühr incl. Kaffee und Kuchen: 50 €
  • Infos und Anmeldung: kronbergforum

Veranstalter

Ort

Kronberg-Forum Ewersbach
Jahnstr. 49-53
35716 Dietzhölztal-Ewersbach

GoogleMaps wird geladen…

Kronberg-Forum Ewersbach
Jahnstr. 49-53
35716 Dietzhölztal-Ewersbach

In Google Maps öffnen