website facebook instagram twitter linkedin youtube 
FeG-Livestream-Pfingsten-660x600_web

Hallo [subscriber:firstname] [subscriber:lastname | default:liebe Leserinnen und Leser].

Es gebührt euch nicht, Zeit oder Stunde zu wissen, die der Vater in seiner Macht bestimmt hat; aber ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende der Erde. | Apostelgeschichte 1,7-8

Die Zeichen stehen auf Abschied. Die Nachfolger Jesu sind der Annahme, Jesus begebe sich nun in eine höher Form der Machtfülle und fragen als Erdenbürger nach der Weltherrschaft - zumindest nach dem erstarkenden Reich für Israel. Zu viel Wissen macht größenwahnsinnig!
Jesus stillt ihren Wissensdurst nicht. Er verweigert ihnen die Antwort und lenkt ihren letzten Eindruck von ihm auf ihre Bestimmung: die Kraft des Heiligen Geistes zu empfangen und Märtyrern zu werden - Zeugen, die sich ihren Glauben und ihr Wissen alles kosten lassen.
Mal ehrlich - am liebsten würden wir in Krisenzeiten jedes Detail von Gottes Regieablauf mit unserer Welt kennen. Das würde uns den Wissensvorsprung verschaffen und Sicherheit im Chaos geben. Doch für Jesus gehört dies offensichtlich nicht zu unseren Aufgaben. Denn zu viel Wissen lenkt vom Eigentlichen ab: von Gottes Geisteskraft aus dem Vertrauen und vom Einsatz als Botschafter Gottes.
"Jesus Christus herrscht als König, alles wird ihm untertänig, alles legt ihm Gott zu Fuß. Aller Zunge soll bekennen, Jesus sei der Herr zu nennen, dem man Ehre geben muss." Diese Zeilen von Philipp Friedrich Hiller (1699 - 1769) laut zitierend, stand ein dementer Herr von Zeit zu Zeit mitten während meiner Predigt auf, betonte "Jesus" und verstummte wieder. Viel mehr an Wissen war nicht mehr da, doch genau das reichte zum Leben und zum Sterben - für ihn und für alle Zuhörer.
Nicht alles wissen? Macht nichts! Das Richtige wissen - macht alles möglich! Das ist unsere Bestimmung in Jesu Augen. Und darauf kommt es an! Liebe Himmelfahrtsgrüße aus Witten!
Wiebe_Artur 1500

PASTOR ARTUR WIEBE

Referent für Medien und Öffentlichkeitsarbeit | Pressesprecher
Goltenkamp 4 | 58452 Witten | presse@feg.de

KONTAKT BUND FEG | CHRISTSEIN HEUTE | FEG FORUM |
FEG INFO | FEG-FAKTEN | PRESSEMELDUNGEN | SPENDEN

AKTUELL

FeG Livestream Pfingstgottesdienst

FeG-Pfingstgottesdienst | 31. Mai | 10:30 Uhr | Livestream

„Was gibt Halt?“ fragen wir beim FeG Pfingstgottesdienst am 31. Mai von 10:30 - 12:00 Uhr. Gottesdienst im Livestream mit Pastor Reto Pelli, Pastorin Damaris Krusemark und Gastgeber Präses Ansgar Hörsting. Zwei Einheiten insgesamt 90 Minuten. Jetzt teilen und dabei sein. | Weitere Infos >>
Botschaften der Freiheit: vier Perspektiven

Botschaften der Freiheit: vier Perspektiven

Eine Einordnung der Coronakrise von Präses Ansgar Hörsting. | Vor ein paar Monaten habe ich einen Kompass geschenkt bekommen. Für mich ist er ein Symbol für Orientierung. Der Kompass wurde mir damals mit dem Hinweis geschenkt, dass ich selbst Orientierung brauche und sie anderen auch geben soll. Ein Kompass funktioniert ohne Strom und auch im Nebel. Er sagt mir nicht sehr … | TEXT LESEN >>
Gemeinsam vor Pfingsten

Gemeinsam vor Pfingsten | Gebet und Hoffnung | 28. Mai

Ein starkes Zeichen der Hoffnung. Mut statt Angst, Verständigung statt Verwirrung. „Deutschland betet Gemeinsam“ mobilisierte anlässlich der Coronakrise über eine halbe Million Menschen. Nun findet die Aktion ihre Fortsetzung in der überkonfessionellen Gebetsinitiative “Gemeinsam vor Pfingsten”. Austragungsorte sind einige der wichtigsten Gotteshäuser Zentraleuropas, unter anderem die Frauenkirche Dresden, das Großmünster Zürich und die Votivkirche Wien … | TEXT LESEN >>
THEOLOGISCHE AUSBILDUNG FÖRDERN | FeG-Spendentag

FeG-Spendentag für theologische Ausbildung | 14. Juni 2020

Liebe Leserin, lieber Leser, der Bund Freier evangelischer Gemeinden wächst. Darum benötigen unsere Gemeinden gute Pastorinnen, Pastoren, Gemeindereferentinnen und -referenten und die Weltmission Missionarinnen und Missionare. Was es dafür braucht? Solide Ausbildung. | TEXT LESEN >>
FeG Diakonisches Jahr | Bewerben

VERANSTALTUNGEN

THE | Theology For Me?

Theologische Hochschule Ewersbach | Theology For Me?

Du denkst darüber nach, ob ein Beruf im Bereich Gemeinde oder Mission für dich in Frage kommt und möchtest dich über das Theologiestudium und die dazugehörigen Berufsfelder informieren?
  • Wir laden dich ein zu drei Online-Begegnungen am Mittwoch, 27. Mai, Mittwoch, 03. Juni und Mittwoch, 10. Juni, jeweils von 19:00-20:00 Uhr.
  • Höre aus dem Alltag von Pastoren und Missionaren, informiere dich über Studieninhalte, chatte mit Dozenten und Studierenden. Mit dabei: Pastorin Anne Schroth, Pastor Michael Britsch, Studierende der Hochschule, die Dozenten Christian Bouillon, Julius Steinberg und Wolfgang Theis.
  • Bitte an entsprechende Personen weiterleiten und dazu einladen. Infos und Anmeldung >>
FeG Jugend | NEXT

NEXT Leiterschaftsschulung | Anmeldeschluss

Wir als FeG Jugend sind davon überzeugt, dass eine gute und gesunde Arbeit mit Kindern und Jugendlichen durch gute und gesunde Leiterschaft entsteht.Deshalb bieten wir Dir mit NEXT die Möglichkeit, herauszufinden, welche Fähigkeiten Du hast, wie Du ein Team und eine Gruppe leitest und wie Du Deine Beziehung zu Jesus förderst. Du lernst mit Erfolg und Misserfolg umzugehen und eine zukunftsorientierte Arbeit zu entwickeln.

  • Melde Dich selbst an oder weise andere Leiter auf NEXT hin.
  • Alle Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter next.feg.de
  • Der Anmeldeschluss für NEXT ist der 01.06.2020.

FEG EVANGELISATION | WEBINARE

Evangelistinnen braucht das Land
Frei predigen
Glauben begründen
Generationen X Y Z erreichen

CHRISTSEIN HEUTE

CHRISTSEIN HEUTE

GOTTESDIENST ANDERS

Gemeinschaft analog und digital

Die aktuelle Mai-Ausgabe der monatlichen FeG-Zeitschrift CHRISTSEIN HEUTE dreht sich um die christliche Gemeinde in Krisenzeiten, was in der Bibel und der Kirchengeschichte nicht eine Ausnahme sondern Normalfall gewesen ist.

BUCHTIPPS

Gott suchen in der Krise

Gott suchen in der Krise

Glaube und Corona

Gott hat uns ein Leben in Fülle verheißen. Aber was ist mit der Corona-Pandemie? Wir wissen, dass Gott gut ist – aber wir wissen auch, dass vieles um und von ihm Geheimnis bleibt, das zu ertragen ist. Corona ist Anlass und Spiegel, grundsätzlich darüber nachzudenken, ob und wie der Glaube trägt. Namhafte Autorinnen und Autoren berichten ehrlich davon - darunter Ulrich Eggers, Peter Strauch und Ansgar Hörsting.
Ulrich Eggers (Hrsg.): Gott suchen in der Krise.
Glaube und Corona. | 160 Seiten | ISBN: 978-3-417-26943-7 | 12,99 €

ANALOG UND DIGITAL

GOTT DIGITAL
GOTT@DIGITAL bietet zahlreiche Webinare an zum Thema Gemeinde und Digitalisierung, die für den Dienst und den Einsatz vor Ort hilfreich sind. Darunter sind Themen als Aufzeichnung abrufbar.
  • Podcasting und Audio-Andachten
  • Digitale Gemeindekommunikation
  • Kleingruppen digital leiten
  • Online-Konferenzen und Meetings
Umfrage zur digitalen Zukunft
„Wie geht es weiter mit digitalen Angeboten in den christlichen Gemeinden, Organisationen und Werken?

FEG-JAHRESTHEMA

Krasse Zeiten - Starker Glaube
2019-BETEN-Banner1000x1000_web
Passend zu den außergewöhnlichen Zeiten gibt es nach wie vor die Unterlagen, Bücher und Materialen zu den FeG-Jahresthemen, die auch als Online-Gemeindeprojekt funktionieren. Sie helfen dabei, als Gemeinde, Gemeindegruppe und persönlich durch krasse Zeiten hindurchzukommen und einen heißen Draht zum himmlischen Vater zu pflegen.

STELLENANGEBOTE

Stellenausschreibung ACK

Stellenausschreibung freikirchliches Referat

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) e.V. sucht für ihre Geschäftsstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen freikirchlichen Referenten (m/w/d) mit einer 50%-Stelle als Krankheitsvertretung befristet bis zum 31. Januar 2021, Verlängerung ist möglich. | Zur Stellenausschreibung >>
FeG Stellenangebote

FeG Lüdenscheid sucht Kinder- und Jugendreferenten/-in

Die Freie evangelische Gemeinde Lüdenscheid sucht zum Herbst 2020 Kinder- und Jugendreferent (m/w) in Vollzeit (100%) Aufgabenschwerpunkte Verantwortliche Leitung und Mitarbeit im Bereich Kinder- und Jugendarbeit. | TEXT LESEN >>

FeG Simmersbach sucht Jugendreferenten/-in

Die Freie evangelische Gemeinde Simmersbach sucht ab sofort eine/n Jugendreferent/in (50% Stelle nach Tarif des Bundes FeG) Wir bieten eine aktive Gemeinde mit zur Zeit 175 Mitgliedern 25-30 Teenager und Jugendliche eine Sonntagsschule mit 50 Kindern. | TEXT LESEN >>

FeG Freiburg sucht Kinderreferenten/-in

Wir sind eine aufgeschlossene, lebendige und kinderfreundliche Mehrgenerationen-Gemeinde in Freiburg mit rund 200 Mitgliedern und ca. 50 Kindern und Jugendlichen sowie einer großen, aktiven Arbeit mit jungen Erwachsenen. | TEXT LESEN >>

Leiter/-in für die Mobile Sozial- und Kirchengemeindearbeit „Europa-Tour“

Die Mobile Sozial- und Kirchengemeindearbeit „Europa-Tour“ der Allianz-Mission e. V. (AM) besteht aus 6 jungen Leuten, die einen Freiwilligendienst (FSJ) absolvieren, plus Leiter/-in. Aufgabe des Teams ist es, Missionare und Gemeinden in verschiedenen europäischen Ländern zu unterstützen. | TEXT LESEN >>

FeG Eibelshausen sucht Referenten/-in für Junge Generation

Für die weitere Entwicklung unserer Gemeinde suchen wir ab Sommer 2020 auf Basis einer 100 % Anstellung einen Hauptamtlichen Mitarbeiter (m/w) für die junge Generation. | TEXT LESEN >>
FeG Deutschland
Bund Freier evangelischer Gemeinden
in Deutschland KdöR
Goltenkamp 4 | 58452 Witten
Impressum | Datenschutz