FEG INFO | Header

Liebe/r Leser/innen Leser/innen.

Ein herzliches Willkommen an alle, die FeG INFO neu beziehen. Seit der letzten Woche sind etliche dazugekommen. Ihr seid ab jetzt mit dem meist wöchentlichen Newsletter aktuell informiert, was im Bund FeG läuft.
Vielen Dank, wenn Ihr die Infos und Anliegen aus dem Bund FeG in Eure Gemeinden und Gruppen hineintragt. Macht gerne auf FeG INFO aufmerksam: Hier kann man sich jeder dafür eintragen >>
Ich möchte Euch mit dem nächsten Wochenspruch aus den Worten Jesu Mut machen, im Namen Jesu unterwegs zu sein, zu sprechen, zu handeln und anderen Menschen zu begegnen: Wer auf euch hört, hört auf mich. Wer euch abweist, weist mich ab. Wer aber mich abweist, weist den ab, der mich gesandt hat. | Lukas 10,16
Artur Wiebe
Liebe Grüße und Gottes Segen!

PASTOR ARTUR WIEBE
Referent für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
02302 937-33 | artur.wiebe@bund.feg.de

+++ AKTUELL +++

DEKT
FeG Stand | Kirchentag

FeG Deutschland auf dem Kirchentag in Dotmund

Wir sind als Bund FeG mit einem Stand auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT). Heute könnt Ihr noch bis 18:30 Uhr in der Halle 8-G25 vorbeischauen: Begengnung, Kaffee, Infos, Gespräche, Zeitschriften, FeG-Sessel-Lounge, brandneues Material für den Biblischen Unterricht (BU). Wir freuen uns auf Euch!
BU-Material

"Glauben entdecken" | Neues BU-Material erschienen

In der letzten Woche ist das neu gestaltete, komplett überarbeitete und sehr leicht einzusetzende Material für den Biblischen Unterricht im SCM Bundes-Verlag erschienen. Es ist auch geeignet für die kirchliche Konfirmandenarbeit und damit für den übergemeindlichen Einsatz vor Ort.

+++ ZUM VORMERKEN +++

copyright | Text: Ute Trentmann | Layout: Kristina Dittert | Rechte: Kalender adeo-Verlag
Kronberg Forum | Foto: Andreas Mang
Andreas Heiser

Glaube und Zweifel

Bilder zur Jahreslosung 2020: „Ich glaube, hilf meinem Unglauben“ | Markus 9,24

Zwölf Künstlerinnen und Künstler der Künstlergemeinschaft „Kunst sucht Liebhaber“ nähern sich sehr individuell diesem zunächst sperrig wirkenden Bibelvers. Scheinbar eine Zumutung: gleichzeitig Glauben und Unglauben in sich spüren? Oder einfacher formuliert: glauben und zweifeln. Die Künstlerinnen und Künstler spüren diese konträren Kräfte in sich und der Welt. Sie geben sowohl den Ängsten und Brüchen eine Form als auch der Hoffnung und der Sehnsucht nach göttlichem Halt.
Die Vernissage zur Ausstellung findet am Donnerstag, den 4. Juli 2019, um 19.00 Uhr im Foyer des Kronberg-Forums, Jahnstraße 49–53, 35716 Ewersbach, statt.
Prof. Dr. Andreas Heiser, Rektor der Theologischen Hochschule Ewersbach, wird in die Ausstellung einführen.

+++ SERVICE BUND FEG +++

FeG Bildungskalender

FeG Bildungskalender 2019

Schulungen, Seminare und Workshops, die Mitarbeiter fit machen für den Einsatz in der Gemeinde.
2019_FEG_Bund Imageflyer_Cover

FeG-Image-Flyer wieder erhältlich: info@bund.feg.de | 02302 937-0

FeG Deutschland
MailPoet